Deluxe Blog

Inhaltsverzeichnis

Der Prosecco – Luxus aus dem Weingut La Jara

Prosecco, ein prickelnder Wein mit einer reichen Geschichte und einer wachsenden Beliebtheit weltweit. In diesem Artikel werden wir uns mit der Geschichte des Prosecco, seiner Herstellung und den verschiedenen Sorten, die das Weingut La Jara anbietet, auseinandersetzen. Erfahren Sie mehr über diesen erfrischenden Wein und seine Bedeutung in der Weinwelt.

Die Geschichte des Prosecco

Viele Jahre lang war Prosecco ein einfacher Landwein, der höchstens bis nach Venedig transportiert wurde und hauptsächlich vor Ort bei geselligen Zusammenkünften getrunken wurde. Heute zählt er zu den meistgetrunkenen Perlweinen der Welt. Es ist noch nicht lange her, dass dieser sprudelnde Wein nicht in Flaschen abgefüllt, sondern direkt aus 50-Liter-Glasballons oder Fässern probiert wurde.

Prosecco in Flaschen

Erst seit 1980 wird Prosecco vermehrt in Flaschen abgefüllt, um ihn in die entlegensten Regionen zu versenden, in denen seine Liebhaber sitzen. Prosecco hat sich mittlerweile zu einem beliebten Perlwein entwickelt, obwohl die Weisheit gilt: „Es ist nicht alles Gold, was glänzt“, da nicht selten Prosecco minderer Qualität erhältlich ist. Laien bestellen oft Prosecco, wenn sie einen Spumante, also einen Sekt oder Schaumwein, möchten. Diese Verwechslung hat sich hartnäckig gehalten, denn Prosecco ist eigentlich nur der Name einer weißen Rebsorte, die es schon seit Jahrhunderten im Veneto gibt. Historiker vermuten, dass die Traube aus dem gleichnamigen Ort in der Nähe von Triest stammt.

Das Weingut La Jara

Das Weingut La Jara gehört der Familie Marion seit Ende des 19. Jahrhunderts und umfasst 40 Hektar Land, was es nicht zu den größten in dieser Region macht. Seit den 90er Jahren wird das Weingut mit Hingabe und Fachwissen von den Brüdern Paolo und Massimo bewirtschaftet. Die Brüder produzieren drei Sorten Prosecco:

Prosecco Frizzante „La Jara“ – 6,00 € pro Flasche
Ein natürlicher, frischer Prosecco mit Aromen von Früchten und Blüten, ideal als Aperitif zu Salaten und Sommergerichten.

Spumante Prosecco Brut „La Jara“ – 10,00 € pro Flasche
Ein sehr trockener Prosecco mit kleinen Perlen, Duft von Apfel und Nuss sowie mildem Geschmack und angenehmer Säure.

Spumante Prosecco Extra Dry „La Jara“ – 10,00 € pro Flasche
Ein Prosecco mit lang anhaltender, feiner Perlage und Aromen von exotischen Früchten, leicht süßlich im Geschmack und absolut mild.

Das Weingut bietet auch weitere Spumante-Varianten und betont die Bedeutung der Erhaltung alter Rebstöcke und die biologische Bewirtschaftung der Weinberge. Sowohl im Weinberg als auch im Weinkeller werden keine chemischen Düngemittel oder Chemikalien verwendet, und das ICEA hat dem Weingut La Jara die Zertifizierung für biologischen Anbau und Produktion verliehen.

Über den Autor

Andere Dinge